Aktionen





Unsrer Schüler in Khatoli leben vorwiegend in einfachen ländlichen Grossfamilien.
Sozialer Abstand und Hygiene nach unseren Massstäben sind nicht möglich.
Finanzielle Hilfe vom Staat gibt es nicht.
Die Pandemie trifft aus diesem Grund die Menschen vergleichsweise noch stärker.

Mit einigen Aktionen der Lebensmittelverteilung haben wir versucht etwas Hilfe zu leisten.
Dies auch dank grosszügiger Spenden von Claire Martignier mit "India & You". Sie hat auch die Lieferung von Schutzmasken organisiert.

Wir haben in diesem Jahr verstärkt finanzielle Hilfe geleistet, im Moment der einzige Weg zur Linderung existentieller Not. Eine Anzahl grosszügiger Spenden von Freunden und das Charity Golfturnier von Sepp Iten haben dies massgeblich ermöglicht und unterstützt.

Die Einwohnergemeinde Oberägeri hat der Schule in Khatoli eine sehr grosszügige Unterstützung zugesprochen. Wir haben beschlossen, dass dieser Beitrag vollumfänglich auf die Lehrer verteilt wird, da sie seit Monaten kein Einkommen haben.

Von Herzen Danke an alle!